Christian Blumberg

Was bedeutet heute Schönheit? Und wie zerstört man sie? Der Regisseur von „Drive“ installiert in seinem neuesten Film eine totalitäre, vormoderne Variante von Beauty und ergötzt sich an sich selbst. 

Ein Album als Beitrag über die Paradoxien von Popmusik. ‚Nothing‘ von Kode9, einem Erfinder des Dubsteps, ist ein wundersames Album gegen Akzeleration, gegen Entschleunigung, aber für die Hoffnung, dass es ein Weiter gibt.

Es ist der Auftaktfilm einer neuen Mad Max-Trilogie: Tom Hardy beerbt Mel Gibson und bekommt mit Charlize Theron eine Partnerin zur Seite gestellt. Aber eigentlich spielt das keine Rolle, denn Regisseur George Miller interessiert sich vor allem für die Dinge. Und für Action als ewigen Zustand.