Gelatin "2 Epiphanies", 2012

Image Info

2 Epiphanien, 2012 
Digitaldruck auf Terraprint matt 80g
 Papier
75 x 55 cm 
Auflage 25 

Signiert auf der Vorderseite
650 € (inkl. 13% MwSt., zzgl. Versandkosten)

„The work of Gelatin evolves from desires about situations we miss and we want to be in“, hat das Quartett einmal seine Ziele formuliert. Aus diesem Verlangen, Wunschwelten zu erschaffen, sind zahlreiche ungewöhnliche, traumhafte, unerwartete, surreale Installationen und Performances entstanden. Ein riesiger, gestrickter Hase im italienischen Gebirge, Malereien aus dicken Schichten Plastilin, Performances mit viel Lärm und Dreck. Gelatins Welt ist kindisch bunt, oft an der Grenze zur Provokation und ganz oft auch darüber. „2 Epiphanien“ entstand als Einladungskarte für ein Projekt, das sie im Sommer 2012 gemeinsam mit Franz West auf Schloss Damtschach in der Nähe von Wien machten. Gegenüber Gelatins gewaltigem Gong, den sie über eine Woche über dem Feuer im Form hämmerten, stand ein meterhoher Kaktus von West im Schlossgarten. Es ist die letzte Zusammenarbeit mit dem verstorbenen Künstler. Das Poster wird nachträglich zur Hommage.  

Gelatin sind Ali Janka, Wolfgang Gantner,Tobias Urban und Florian Reither, die seit 1993 zusammenarbeiten.