Andrew Berardini

   I am an artwork and I am 3 years old ,  2004 Acryl auf Wand und Box  Courtesy die Künstlerin und kaufmann repetto, Milan/New York

 

I am an artwork and I am 3 years old,  2004
Acryl auf Wand und Box 
Courtesy die Künstlerin und
kaufmann repetto, Milan/New York

Lily van der Stokkers Wandmalereien und Installationen spielen mit dem Dekorativen, dem Netten und Mädchenhaften. Klatsch und Tratsch, Celebrityfreunde, der ewig dreckige Haushalt – die Museumswand wird zum Tagebuch voller bunter Blumen und Wolken. Damit hat die Künstlerin nicht nur einen eigenen Umgang mit Bild und Sprache entwickelt, sondern auch eine feministische Strategie: „Nonshouting Feminism“, wie sie es nennt.