America

 Eating the Wall Street Journal (3rd version) , 2000, Installation mit Performance SculptureCenter New York Alle Abbildungen: Courtesy of the artist and Mitchell-Innes & Nash, NY. © Pope.L

Eating the Wall Street Journal (3rd version), 2000, Installation mit Performance SculptureCenter New York
Alle Abbildungen: Courtesy der Künstler und Mitchell-Innes & Nash, NY. © Pope.L

Er nannte sich den „freundlichsten schwarzen Künstler Amerikas“. Er verspeiste Stück für Stück das Wall Street Journal und kroch auf allen Vieren den ganzen Broadway hinauf: Der US-amerikanische Künstler William Pope.L übt genau dort Druck aus, wo schwarze Identität und Kapitalismus im amerikanischen Unbewussten aufeinander treffen. Adrienne Edwards über Pope.Ls Strategien der Erniedrigung, des Spiels und der Prekarität.